int

rekon hohentwiel

Allgemein, Digital, Print

Virtual Reality, kurz VR, ist inzwischen beim Endverbaucher angekommen. Mit der Implementierung einer „echten” dritten Dimension ändern sich die Spielregeln, vor allem für Gestalter.

rekon definiert und untersucht etablierte Methoden zur Gestaltung von analogen und digitalen Medien auf ihre Tauglichkeit für die Anwendung in sowohl Virtual- als auch Mixed Reality. Vor allem im Fokus stehen hierbei Ansätze aus sachverwandten Disziplinen wie Austellungsgestaltung, Leitsysteme, Interface Design und Wahrnehmungspsychologie.

Die so gewonnenen Erkenntnisse werden am Beispiel der digitalen Rekonstruktion der Ruine Hohentwiel erprobt. Entstanden ist so ein virtuell völlig frei begehbares Modell der Festung um etwa 1796, welches gleichzeitig als interaktive Ausstellung dient.

www.r3kon.de

4 3 2  _DSF1946 _DSF1945   _DSF1942  _DSF1940  _DSF1938 _DSF1935

_DSF1937